Menüs

Zu finden ist die Menüverwaltung unter Design > Menüs. Frisch installiert befindet sich hier noch kein Menü.
01 nach installation kein menue
Das erste Menü benötigt einen Namen (Feld neben Name des Menüs), bevor es mit Menü erstellen angelegt wird, und Menüeinträge hinzugefügt werden können.
02 erstes menue angelegt
Ein oder mehrere in der linken Spalte ausgewählte Seiten (oder andere Links) werden per Klick auf Zum Menü hinzufügen als Menüelemente in der rechten Spalte angelegt.
03 menuepunkte und position
Jeder Menüeintrag ist aufklappbar und kann dort beispielsweise einen vom Seitentitel unabhängigen Bezeichner erhalten.
04 menu item
Unter Ansicht anpassen sind weitere Einstellungen für die Menüpunkte verfügbar. Hier können auch Auswahlboxen ein- oder ausgeblendet werden.
05 menueboxen einstellungen erweitern
Mit Drag and Drop kann ein Menü-Element seitlich versetzt und so zum Untermenüpunkt gemacht werden. Das funktioniert über mehrere Ebenen. Allerdings kann es sein, dass ein Menü Untermenüpunkte nur auf begrenzt vielen Ebenen darstellt.
06 drag and drop
Neue Seiten der ersten Ebene (also keine Unterseiten) können (nur) zu einem benutzerdefinierten Menü auch automatisch hinzugefügt werden.

Je nach Theme gibt es fallweise mehrere Positionen denen man je ein eigenes benutzerdefiniertes Menü zuordnet, zum Beispiel ein Hauptmenü und eines im Fußbereich, und vielleicht noch ein drittes bevor der Header beginnt. Das Hauptmenü sollte stets der dafür vorgesehenen Position zugeordnet werden, da diese meist auch speziell an die Darstellung auf mobilen Endgeräten angepasst ist.

Ein weiteres Menü ggf. über erstelle ein neues Menü benennen und speichern. Bei mehreren Menüs muss das gewünschte aus der Liste gewählt werden.
WordPress Menü auswählen

Um ein Menü zu bearbeiten genügt es nicht, es aus der Dropdownliste zu wählen, sondern es muss auch der Button wähle gedrückt werden. Nachdem alle gewünschten Änderungen durchgeführt sind, muss man ein Menü speichern, damit sie wirksam werden.

Da jedes benutzerdefinierte Menü als Widget zur Verfügung steht, spielt es keine Rolle, wenn es weniger Menüpositionen im Theme gibt als Menüs.

WordPress Widget individuelles Menü

Das Widget individuelles Menü kann mehrfach und in beliebige Widgetbereiche verschoben werden und zeigt das ausgewählte individuelle Menü dann dort an.

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Overlay background for modal content