Managed WordPress, wo immer Ihre Website liegt

Regelmäßige Updates

Die wichtigste Sicherheitsmaßnahme für eine Website ist, für technische Aktualität zu sorgen. Ihre Website wird regelmäßig auf Updates geprüft, und der Online-Status überwacht.

Datenschutz (GDPR)

Im Hinblick auf die Verantwortlichkeit für in der WordPress-Datenbank enthaltene persönliche Informationen (E-Mail- und IP-Adressen von Kommentatoren, gespeicherte Nachrichten, Newsletter-Anmeldungen etc) ist die regelmäßige Aktualisierung Ihrer Website eine essentielle Maßnahme.

Backup auf einen externen Server

Nicht nur bei begrenztem Speicherplatz ist es sinnvoll, Sicherungen auf einem anderen System aufzubewahren. Bei einem Totalausfall des Servers oder einem Hackerangriff sind auch Backupdateien gefährdet. Übertragung und Aufbewahrung erfolgen verschlüsselt.

Sicherheitsmonitoring

Sowohl manuelle Maßnahmen als auch ein Firewall-Plugin schützen die Site vor automatisierten Angriffen. Die einmalige Einrichtung erfordert etwa eine Stunde Zeit. Ich erhalte regelmäßige Berichte über den Status und werde im Falle eines Angriffs per E-Mail verständigt. So kann ich ggf. zeitnah reagieren.

Datenschutzkonformes Einbinden von Analytics

Auf Wunsch binden wir Google Analytics zur Statisitk-Erhebung in Ihrer Website ein, aber auch Matomo (ehemals Piwik), wenn Sie einen entsprechenden Dienst gemietet haben. Auch die Selbstinstallation von Matomo ist möglich, was jedoch ein leistungsfähiges Hostingpaket erfordert, da der Anspruch an die Datenbank höher ist als z.B. der den WordPress stellt.

Die IP-Adressen der Besucher werden anonymisiert, und ein Optout per Mausklick angeboten. Ein Hinweis in der Datenschutzerklärung ist auf jeden Fall anzubringen.

Site bei Google Search Console registrieren

Wie sieht die Suchmaschine Ihre Website? In der Google Search Console finden Sie die Antwort und bekommen Hinweise auf Verbesserungspotential. Sie erhalten detailliert Auskunft mit welchen Suchwörtern Sie auf welchen Positionen gelistet wurden, und wie hoch die Klickrate war. Darüber hinaus erfahren Sie unter anderem auch, wenn es Probleme bei der Indexierung Ihrer Website oder Verdacht auf Malware gibt.

Voraussetzung dafür Google Analytics und die Google Search Console zu nutzen ist ein Google-Konto. Bitte teilen Sie mir ggf. Ihre Google-E-Mail-Adresse mit.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Schlüssige Strukturen, die Angabe von Metadaten über erweiterte Datenfelder durch Suchmaschinenplugins, inhaltsbezogene Auszeichnungen von Bildern und generelle redaktionelle Sorgfalt steigern das Ansehen Ihrer Site bei Mensch und Maschine.

Nach oben